Erfolgreicher Saisonabschluss des Selmer JC in der Bezirksliga Arnsberg

Geschrieben von Jörg Tuschmann am .

Am vierten Kampftag in der Bezirksliga Arnsberg am 19. November musste die Kampfgemeinschaft Selmer JC / JC Pelkum in Hamm gegen den SV Derne und gegen den PSV Bochum antreten. In beiden Duellen konnte der Heimvorteil ausgenutzt werden.

mannschaftaIm ersten Vergleich musste die junge Mannschaft gegen den SV Derne antreten. Alexander Tuschmann (- 81 kg) musste über die volle Kampfzeit von 5 Minuten gehen, um sich gegen einen sehr starken Gegner nach Punkten durchzusetzen. In der Gewichtsklasse – 66 kg erwischte Alexander Schütz einen rabenschwarzen Tag und verlor seinen Kampf schon nach 26 Sekunden durch Ippon. Joshin Schildknecht (- 60 kg) machte es besser und gewann seinen Kampf mit einer schönen Wurftechnik und anschließendem Haltegriff souverän. Das verletzungsbedingte Fehlen von Phillipp Tuschmann (- 100 kg) und Florian Kurpicz (+ 100 kg) zwang Betreuer Stefan Langwald, die oberen Gewichtsklassen anders zu besetzen. So mussten Björn Barlage (- 90 kg) und Dennis Purfürst (- 100 kg) jeweils in für sie ungewohnten Gewichtsklassen kämpfen. Beide machten ihre Sache jedoch sehr gut und gewannen ihre Kämpfe vorzeitig. Besonders hervorzuheben an diesem Kampftag ist die Leistung von Lucas Wesselmann, der in der Klasse bis 73 kg in beiden Duellen sehr kampfstark auftrat und jeweils mit Ippon vorzeitig gewann. Die Gewichtsklasse + 100 kg ging kampflos verloren. Somit endete das Duell 5:2 für die Kampfgemeinschaft.

 

mannschaftbIm zweiten Vergleich ging es gegen den PSV Bochum III auf die Matte. Alexander Tuschmann - 81 kg, Joshin Schildknecht - 60 kg und Lusas Wesselmann - 73 kg sorgten für den Zwischenstand von 3:2, nachdem Alexander Schütz (- 66 kg) seinen Kampf verloren hatte und die Gewichtsklasse - 100 kg kampflos verloren ging. Durch eine taktische Meisterleistung gewann Björn Barlage die Klasse + 100 kg. Dennis Purfürst sicherte durch einen ungefährdeten Sieg in der Klasse - 90 kg den Endstand von 5:2 für die Kampfgemeinschaft.

Am fünften und letzten Kampftag am vergangenen Samstag führten krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle dazu, dass die Kampfgemeinschaft nur vier der sieben Gewichtsklassen besetzen konnten. Christian Albrecht (- 90 kg), Maximilian Teltschik (- 81 kg) und Dennis Purfürst (- 90 kg) sorgten im Vergleich mit dem TV Wickede für die Selmer Siege. Da beide Mannschaften die Gewichtsklasse bis 60 kg nicht besetzen konnten, ging dieses Duell 3:3 Unentschieden aus. In Anbetracht der widrigen Bedingungen, mehr als erwartet werden konnte. Im zweiten Duell des Tages war dann jedoch endgültig die Luft raus und lediglich Dennis Purfürst konnte in der Klasse - 100 kg punkten.

Trotz dieser abschließenden Niederlage hat die Kampfgemeinschaft Selmer JC / JC Pelkum diese Saison mit einem guten dritten Platz abgeschlossen. Meister wurde die Mannschaft von Kentai Bochum, Zweitplatzierter wurde der TV Wickede. Dieser gute Erfolg gibt Hoffnung für die nächste Saison, in der vermehrt auf die aus der U17 nachrückenden Nachwuchskämpfer gesetzt werden soll.